Gemeinderatssitzung vom 25. Juni 2020

Zwei Tage nach dem Bauausschuss folgt gleich die Hauptsitzung im Juni. Hier werden einige spannenden Themen beraten, die wir auch in unseren Wahlveranstaltungen mit Euch diskutiert haben. Hier schonmal ein Ausblick. Die spannendsten Diskussionspunkte während der Sitzung werden wir in diesem Beitrag nachreichen.

Konzeptvorstellung zur thermischen Verwertung von Klärschlamm

Der Geschäftsführer der Regionalwerke Bamberg GmbH wird ein Konzept vorschlagen, wie Klärschlamm „thermisch verwertet“, also getrockent und zur Energiegewinnung verbrannt werden kann. Wir freuen uns, dass die zweifelhafte Methode des Ausbringens auf die Felder in der Gemeinde bald ein Ende findet.

Konzeptvorstellung Gigabit-Internet (Glasfaserausbau)

Wie wir in unseren Veranstaltungen schon präsentiert haben, fördert das Land Bayern im Rahmen der „Gigabit-Richtlinie“ einen Glasfaserausbau in der Gemeinde. Hier präsentiert ein externer Berater mögliche Umsetzungskonzepte für die Marktgemeinde Rattelsdorf. Wir sind sehr gespannt! Die Schule in Rattelsdorf sowie das Rathaus bekamen übrigens in den letzten Wochen bereits einen Glasfaseranschluss.

Mehrkosten Sanierung Schulturm Rattelsdorf

Architekt Badum wird die Gründe für die Mehrkosten bei der Sanierung des Schulturmes vorstellen. Gegenüber den geplanten Kosten, sind diese doch erheblich gestiegen und müssen neu genehmigt werden.

Mobilstation Ebing

Entgegen den Versprechungen des Landkreises ist die Förderung der Fahrradabstellplätze am Ebinger Bahnhof wohl doch nicht so umfangreich. In der Sitzung soll deshalb die Kostenbeteiligung der Gemeinde nochmals beraten und neu beschlossen werden.

Wasserversorgung Rattelsdorf

Am neuen Baugebiet Hergeten 3 verläuft auch die Wasserversorgungslinie der Fernwasserversorgung Oberfranken und könnte mit wenig Aufwand an das Wassernetz von Rattelsdorf angebunden werden. Die bisherige Wasserversorgung kann damit ergänzt (nicht vollständig ersetzt) werden. In der Sitzung soll dies beraten und die Verwaltung ggf. für die Erarbeitung eines Konzeptes beauftragt werden.

Haushalts-, Stellen-, und Finanzpläne

Die weiteren Themen sind der Beschluss von Haushaltsplan und Stellenplan 2020 sowie Finanzplanung 2021-2023. Diese Pläne wurden in einer abendfüllenden Sitzung des Finanzausschusses diskutiert und vorbereitet und werden in der Hauptsitzung vermutlich nicht mehr lange besprochen.